check-circle Created with Sketch.

Stellenangebote

Aktuelle Ausschreibungen für Stellen in den zentralen Referaten des LWL-Industriemuseums und den acht Standorten.

Bibliothekar:in (w/m/d)

Zum 01.02.2022 ist eine Stelle als

Bibliothekar:in (w/m/d)
(EG 9b TVöD; Kenn-Nr. 84/21)

im LWL-Industriemuseum für die wissenschaftliche Präsenzbibliothek im Referat Sammlung zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Das LWL-Industriemuseum ist ein Verbundmuseum an acht historischen Orten in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Es vermittelt, erforscht und bewahrt die Kultur des Industriezeitalters von den Anfängen bis zur Gegenwart. Darüber hinaus verstehen wir unsere Museen als Orte des Dialogs, der kritischen Auseinandersetzung mit der Gesellschaft in Geschichte und Gegenwart und als kulturelle Dienstleister für Westfalen-Lippe im umfassenden Sinn.

Worauf Sie sich freuen können?

Auf den Beweis, dass ein großer öffentlicher Arbeitgeber und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team sowie Flexibilität für individuelle Karriere- und Lebensmodelle sehr gut zusammenpassen! Und sonst? – Auf:

  • ein Entgelt nach EG 9b TVöD
  • ein vielseitiges, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und motivierten Museumsteam
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • eine individuelle Leistungsprämie
  • ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen

Ihre Tätigkeiten als Bibliothekar:in:

  • Erwerb, Erschließung und Ausleihe von Printmedien
  • weiterer Aufbau der Bibliotheksdatenbank Bibliotheca
  • Einführung und Aufbau einer digitalen Ausleihe
  • laufende Optimierung der Serviceangebote und Bibliotheksdienstleistungen
  • Durchführung von Fach- und Literaturrecherchen in Datenbanken und im Internet
  • konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung des Medienbestandes und Berücksichtigung neuer digitaler Medien und Services
  • Beratung und Mitwirkung beim Aufbau eines Bau- und Technikarchivs

Was erwarten wir von Ihnen als Bibliothekar:in?

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) der Bibliotheks- und Informationswissenschaften (Diplom-Bibliothekar/in, Bachelor of Arts) oder ein vergleichbarer Abschluss im Bibliothekswesen
  • wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung in Bibliotheken, insbesondere von Kultureinrichtungen
  • Erfahrungen im Umgang mit Bibliotheksmanagementsystemen
  • ausgeprägte Medienkompetenz und Aufgeschlossenheit gegenüber innovativen Entwicklungen bei sich ändernden Nutzererwartungen
  • analytisches, wirtschaftliches und zielorientiertes Denken
  • selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Pkw-Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Fahren eines Dienstfahrzeuges
  • gute deutsche Sprachkompetenz in Wort und Schrift
  • volle körperliche Belastbarkeit (Arbeiten auf Leitern, heben, tragen usw.)

Die Stelle ist auch für Teilzeitkräfte geeignet. Der Landschaftsverband ist sehr daran interessiert, seinen Beschäftigten vielfältige Arbeitszeitmodelle anzubieten. Zur Erfüllung seiner Aufgaben ist es jedoch notwendig, dass die Vakanzen möglichst vollständig besetzt werden. Sehr gerne möchten wir die Möglichkeiten in einem offenen Austausch mit Ihnen zusammen ermitteln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an:

LWL-Industriemuseum:

Frau Dommer (Tel.: 0231 6961-103)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:

LWL-Haupt- und Personalabteilung:

Frau Kestermann (Tel.: 0251 591-5428)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
  • Angabe eines eventuellen Teilzeitwunsches

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 84/21 bis zum 04.10.2021 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Wir bevorzugen eine Bewerbung über unser Online-Portal:

https://www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs

studentische Volontär:innen (w/m/d)

Im Referat Sammlung werden umfangreiche Sammlungsbestände der Industriekultur des 19. und 20. Jahrhunderts inventarisiert, dokumentiert und fachgerecht bewahrt. Für die Unterstützung suchen wir zum 01.02.2022 zwei

studentische Volontär:innen (w/m/d)
(Kenn-Nr. 521/21)

Ihre Aufgaben:
•    Mitarbeit bei der Dokumentation von Objekten aus den Sammlungsbeständen Textilien und allgemeines Kulturgut
•    Unterstützung bei Recherchen zu Objekten und ihrer Geschichte
Ihr Arbeitsort: Zentrale des LWL-Industriemuseums in Dortmund, Rhader Weg 5

Voraussetzungen:
•    abgeschlossenes Grundstudium der Kulturanthropologie des Textilen, der Textilwissenschaften oder Kultur- und Geschichtswissenschaften (4. Semenster)
•    laufende Immatrikulation
•    Team- und Projektfähigkeit, selbständige und initiative Arbeitsweise
•    gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Internet)
Konditionen
•    Vertrag für zunächst ein Jahr, Verlängerung um ein zweites Jahr möglich
•    Arbeitszeit 15 Stunden wöchentlich
•    Entgelt nach den Regeln des LWL, z.Z. 847,05 € brutto
•    gründliche Einarbeitung und kompetente Betreuung
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu dem Volontariat wenden Sie sich gerne an:
Frau Dommer (TEL 0231 6961-103)

Sie sind interessiert? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung bis 11.10.2021 mit Angabe der Kennnummer 521/21 per E-Mail an industriemuseum.bewerbungen@lwl.org.

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund